"Die Kunst für Alle" (1885-1944) Zur Kunstpublizistik vom Kaiserreich bis zum Nationalsozialismus


Ein Symposium des Zentralinstituts für Kunstgeschichte und Haus der Kunst zur Ausstellung
"Ein Blick für das Volk. Die Kunst für Alle"

13. - 14. Juli 2006

Home Programm Info und Anmeldung Anreise

Donnerstag, 13. Juli 2006

PDF-DateiTagungsflyer als PDF-Datei

Haus der Kunst, Prinzregentenstraße 1

19.00
'Kunst und Demokratie' - eine Einführung mit den Kuratoren von 'Ein Blick für das Volk. Die Kunst für Alle', Sabine Brantl und Jochen Meister
Gäste:
Robert Fleck
, Co-Kurator der Ausstellung 'Pierre Bourdieu. Fotografie im Kampf der Zivilisationen', Deichtorhallen Hamburg
Matthias Ulrich, Co-Kurator der Ausstellung 'Eroberung der Straße', Schirn Kunsthalle, Frankfurt am Main
(Eintrittskarte für die Ausstellung erforderlich)

20:00
Abendvortrag Haus der Kunst, in der Ausstellung
(Eintrittskarte für die Ausstellung erforderlich)
Chris Dercon
Begrüßung

Hubert Locher, Stuttgart
Zwischen Expertenwissen und Popularisierung: Die Kunstgeschichte in der modernen Wissensgesellschaft


Freitag, 14. Juli 2006

Zentralinstitut für Kunstgeschichte, Meiserstraße 10

9.00
Iris Lauterbach
Begrüßung

9.10
Anne-Cécile Foulon, Bonn
Der Bruckmann Verlag: Pionierleistungen eines Kunstverlegers um 1900

9.50
Karin Hellwig, München
Künstler für alle? Die Faszination des Biographischen um die Jahrhundertwende

10.30
:: Kaffeepause ::

11.00
Thorsten Marr, München
Ausstellungen zeitgenössischer Kunst im Lichte der Kunstkritik. "Die Kunst für Alle" von 1885-1914

11.40
Bärbel Küster, Stuttgart
Kunst für alle und jedermanns Museum: mit der Reproduktion zum klassischen Bilderschatz?

12.20
Ulrich Pohlmann, München
Eine Kunst für Alle? Fotografie und Reproduktion in der Zeitschrift "Die Kunst für Alle"

13.00
::Mittagspause ::

14.30
Jochen Meister, München:
"Ein Blick für das Volk": Zur Gemäldeauswahl der Ausstellung im Haus der Kunst

15:10
Thomas Kellein, Bielefeld:
Die Situation der Künste in Deutschland 1937

16:00
Abschluss

 

 

Seitenanfang