Heinz Weibhauser: Landschaft, Bäume, Fabelwesen - Fotografien 2011


Heinz Weibhauser: Landschaft, Bäume, Fabelwesen - Fotografien 2011

fliehkraft

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

28. September bis zum 16. Dezember 2011, montags bis freitags, 10:00 bis 20:00 Uhr
Nördlicher Lichthof

Ausstellungseröffnung
27. September 2011 um 19 Uhr
Begrüßung: Prof. Dr. Wolf Tegethoff, Direktor des Zentralinstituts für Kunstgeschichte

„Praktisch im Vorbeifahren entstanden die Fotografien, die eine teilweise bizarre oder surrealistische Ansicht von Landschaft und Bäumen zeigen. Durch 90°- bzw. 180°-Drehungen der Fotografien entstehen für den Betrachter fantasievolle Gestalten und Fabelwesen.“
Die Fotografien wurden digital erstellt, auf eine digitale Nachbearbeitung jedoch bewusst verzichtet.

Heinz Weibhauser:
Seit 1990 arbeitet Heinz Weibhauser in der  Bibliothek des Zentralinstituts für Kunstgeschichte. Zur Fotografie kam er, als seine Frau, die Fotografenmeisterin Sabine Lahrs-Weibhauser, ein Fotostudio übernahm. Um sie im harten Fotografenalltag zu unterstützen, absolvierte er eine Ausbildung bei ihr. In kürzester Zeit war er von dem Medium „Fotografie“ und seinen Ausdrucksmöglichkeiten gefangen. Immer häufiger versucht er für seine Arbeiten neue Ausdrucksformen zu erkunden.

Heinz Weibhauser, „Fliehkraft“ 60cm x 90cm

Seitenanfang