Kunstchronik, Inhalt Heft 2, Februar 2007


Kunstchronik


Kunstchronik

Heft 2, Februar 2007

KULTURGUT, SAMMLUNGEN
Lehren aus dem Karlsruher Kulturgutdebakel 2006
(Klaus Graf)
S. 57-61

Dieser Beitrag ist in erweiterter Fassung auch online im Weblog Archivalia zugänglich

STUDIUM, UNIVERSITÄT
Das Kunsthistorische Institut der Universität Erlangen-Nürnberg
(Hans Dickel, Karl Möseneder, Heidrun Stein-Kecks)
S. 61-63

Lehrstuhl für Christliche Archäologie und Kunstgeschichte der Universität Erlangen-Nürnberg
(Carola Jäggi)
S. 63-65

REZENSIONEN
Bücher zu den schlesischen Kunstdenkmälern: Polen: Schlesien (Dehio-Handbuch der Kunstdenkmäler in Polen); Ewa Chojecka u.a., Sztuga Górnego Śląska od Średniowiecza do końca XX wieku (Kunst in Oberschlesien vom Mittelalter bis zum Ende des 20. Jhs.
(Stefan Muthesius)
S. 65-68

Dirk Bouts und seine Werkstatt. Zu aktuellen Problemen der Bouts-Forschung. Aus Anlaß der Neuerscheinung: Catheline Périer-D’Ieteren, Thierry Bouts. L’œuvre complet
(Eva Michel)
S. 68-78

Bodo Brinkmann und Stephan Kemperdick, Deutsche Gemälde im Städel 1500-1550
(Kurt Löcher)
S. 78-85

Albrecht Sturm (Hrsg.), Die Stadtkirche St. Marien zu Pirna
(Friedrich Kobler)
S. 85-89

Sebastian Bock, Ova Struthionis. Die Straußeneiobjekte in den Schatz-, Silber- und Kunstkammern Europas
(Carsten-Peter Warncke)
S. 90-93

Ernst Seidl (Hrsg.), Lexikon der Bautypen. Formen und Funktionen der Architektur
(Ulrich Maximilian Schumann)
S. 94-95

VARIA
Bei der Redaktion eingegangene Neuerscheinungen
S. 96
Geplante Veranstaltungen
S. 96
Ausstellungskalender
S. 96-107
Zuschriften an die Redaktion
S. 107


Hinweis: Die Volltexte sind nur in gedruckter Form zugänglich.

Zur Übersicht der Inhaltsverzeichnisse

 
Seitenanfang