Kunstchronik, Inhalt Heft 2, Februar 2011


Kunstchronik


Kunstchronik

Heft 2, Februar 2011

AUSSTELLUNGEN
Die Staufer und Italien. Drei Innovationsregionen im mittelalterlichen Europa. Mannheim, Reiss-Engelhorn-Museen, 19.9.2010–20.2.2011; Palermo,21.3.–12.6.2011
(Esther Wipfler)
S. 65-71

Teure Köpfe. Lisiewsky – Hofmaler in Anhalt und Mecklenburg. DessauWörlitz, Kulturstiftung, 29.8.–31.10.2010; Schwerin, Staatliches Museum, 10.12.2010–6.3.2011
(Reimar F. Lacher)
S. 72-76

Von der Kunst des schönen Schreibens. Schrift als Bild. Schriftkunst und Kunstschrift vom Mittelalter bis zur Neuzeit. Berlin, Kupferstichkabinett, 29.10.2010–23.1.2011
(Sabine Engel)
S. 76-82

TAGUNG
Zeichnen in Rom um 1600. Frankfurt a.M., Städel, David Passavant-Kolloquium, 23.10.2010
(Johanna Scherb)
S. 82-87

NEUE FUNDE
An Unpublished Drawing by Ferdinando Fuga for the Royal Chapel in the Church of Santa Chiara in Naples
(Fulvio Lenzo)
S. 87-92

REZENSIONEN
Étienne Hamon, Un chantier flamboyant et son rayonnement: Gisors et les églises du Vexin français
(Georg Germann)
S. 92-95

Nina Simone Schepkowski, Johann Ernst Gotzkowsky. Kunstagent und Gemäldesammler im friderizianischen Berlin
(Christoph Martin Vogtherr)
S. 96-99

Kunsthändler – Experten – Kunsthistoriker: Zu den Schwierigkeiten im professionellen Umgang mit gefälschten Kunstwerken. Henk Tromp, A real van Gogh. How the art world struggles with truth; Marjorie E. Wieseman, A Closer Look. Deceptions and Discoveries
(Susanna Partsch)
S. 99-102

Varia
Neuerscheinungen
S. 103-105
Veranstaltungen
S. 105-106
Ausstellungskalender
S. 106-115
Zuschriften
S. 115
Die Autoren
S. 116


Hinweis: Die Volltexte aktueller Hefte sind nur in gedruckter Form zugänglich.

Zur Übersicht der Inhaltsverzeichnisse

 Seitenanfang