Arbeitsmöglichkeiten

Die Bibliothek verfügt über drei Lesesäle mit insgesamt 71 Arbeitsplätzen. Die Benutzung von Laptops ist möglich (Stromanschlüsse an jedem Tisch). Wie auch in der Photothek ist für Inhaber einer ZI-Benutzerkarte in den Lesesälen der Bibliothek die kostenfreie Nutzung des ZI-Drahtlosnetzwerkes (WLAN) möglich. Informationen zur erforderlichen Anmeldung und Konfiguration finden Sie hier. In Lesesaal 1 stehen acht PCs zur Internet-, Datenbank- und Katalogrecherche zur Verfügung.

Scans (schwarzweiß und farbig) können an drei leistungsfähigen Aufsichtscannern, davon ein Gerät mit angeschlossenem Schwarzweißdrucker, in Selbstbedienung angefertigt und auf mitgebrachten USB-Sticks gespeichert werden. Die Scanner befinden sich auf dem westlichen (zwei Geräte) und östlichen Gang (ein Gerät mit Druckmöglichkeit) des südlichen Lichthofes.
Das Scannen ist nur mit den an der Eingangsaufsicht gegen Barzahlung erhältlichen Wertkarten möglich. Schecks, EC- oder Kreditkarten können zur Bezahlung leider nicht angenommen werden.
Preise:
- Wertkarte für 10 Scans / 5 Papierkopien = 1,00 €
- Wertkarte für 50 Scans / 25 Papierkopien = 5,00 €
- Wertkarte für 100 Scans / 50 Papierkopien = 10,00 €

Photographien aus Beständen der Bibliothek können selbst angefertigt werden. Es ist je ein Reprostativ mit Kunstlicht und eines für Tageslichtaufnahmen vorhanden. Eine Kamera muss mitgebracht werden.

Mikrofiche- und Mikrofilm-Lesegeräte sind vorhanden.

Bitte beachten Sie bei Ihrer Nutzung der Bestände der Bibliothek immer die einschlägigen urheberrechtlichen Gesetze und Vorschriften.

Infoblätter Benutzungshinweise: folgende gedruckte Informationsblätter sind auch als PDF-Dateien online abrufbar: