Buchbestellungen

This page in English

Der überwiegende Teil des Bestandes ist im Freihandsystem direkt zugänglich. Folgende Bestände müssen allerdings bestellt werden:

  • Rara (Signatur endet mit ‚R’, ‚Rarissima’ oder ‚PL’)
  • die meisten Auktionskataloge und Lagerkataloge (Signatur beginnt mit ‚Aukt.Kat.’ oder ‚Lagerkat.’)
  • andere besonders schutzwürdige Bestände (Mikroformen, Dias, Datenträger etc.)
  • Bücher der Signaturengruppen ‚AH’ (Bibliotheks-, Archiv- und Museumswesen), ‚LT’ und ‚LU’ (Rumänien, Konstantinopel) und ‚ZA’, ‚ZB’, ‚ZE’ bis ‚ZK’ (Nachbarwissenschaften)

Für als ‚Rarissima’ gekennzeichnete Bücher gelten besondere Benutzungsbedingungen, ebenso für 'Graphzines'. Bestände mit dem Standortkennzeichen ‚HF’ sind bis auf Weiteres nicht bestellbar.

Bestellscheine liegen in den Lesesälen und an der Eingangsaufsicht aus. Diese werden komplett ausgefüllt bei der Eingangsaufsicht abgegeben, wo die bestellten Medien gegen Hinterlegung des Benutzerausweises auch abgeholt werden können. Die beim Verlassen der Bibliothek erforderliche Rückgabe erfolgt ebenfalls bei der Eingangsaufsicht; eine Aufbewahrung im Handapparat ist nicht erlaubt.

Bestellungen von auswärts: Ein am Computer ausfüllbares und speicherbares Bestellformular im PDF-Format finden Sie hier. Dieses können Sie uns entweder per Post* oder als Anhang einer E-Mail an die Adresse infobib@zikg.eu vor Ihrem Besuch unter Angabe des gewünschten Bereitstellungsdatums, das frühestens der übernächste Öffnungstag sein kann, zusenden.

Für jede zu bestellende Publikation muss ein eigener Bestellschein ausgefüllt werden. Haben die Bände jedoch die gleiche Signatur (z.B. mehrbändige Werke), genügt ein Bestellschein für mehrere Bände. Es dürfen maximal fünf Bände bzw. Medieneinheiten pro Tag bestellt werden (Ausnahmen nur nach Rücksprache). Diese Begrenzung gilt auch für Bestellungen von auswärts. Da ein Teil der Bestände extern magaziniert ist, müssen wir uns von Fall zu Fall eine zusätzliche Beschränkung der Bestellmenge vorbehalten.

Bereitstellung:

  • Bestellungen auf Rara-Bücher im Normalformat und 4°-Format bei Bestellung vor Ort: Bereitstellung am nächsten Öffnungstag (Eingangsaufsicht)
  • Bestellungen auf:
    – Rara-Bücher der Formate 1° und 2°
    – Bücher mit dem Signaturzusatz ‚PL’
    – Bücher der Signaturengruppen ‚AH', ‚LT’, ‚LU’, ‚ZA’, ‚ZB’, ‚ZE’ bis ‚ZK’
    – Auktions- und Lagerkataloge (‚Aukt.Kat.’ und ‚Lagerkat.’)
    bei Bestellung vor Ort:
    – Bestellung bis 14:00 Uhr, Bereitstellung ab 15:00 Uhr (Eingangsaufsicht)
    – Bestellung nach 14:00 Uhr, Bereitstellung am nächsten Öffnungstag (Eingangsaufsicht)
  • Mikroformen, Datenträger (CD-ROM etc.) und Dias werden unmittelbar von der bibliothekarischen Auskunft vermittelt.

* Postadresse:
Zentralinstitut für Kunstgeschichte - Bibliothek
Katharina-von-Bora-Straße 10
80333 München