EDV-Konversion des ZI-Sachkataloges

Im Zuge der EDV-Konversion des berühmten Sachkataloges des ZI (knapp 1 Mio. Einträge) wurden ca. 217.000 zusätzliche Verschlagwortungen in die kubikat-Datenbank eingespielt.


Dabei handelt es sich um den topographischen Teil (152.680 Katalogkarten) sowie die alphabetischen Abschnitte des Systematischen Teils des alten Sachkatalogs (ca. 70.000 Katalogkarten), betreffend

  • Personalbibliographien
  • Kunstzeitschriften
  • Orden und Bruderschaften
  • Kunstrichtungen des 20. Jahrhunderts
  • personenbezogene Denkmäler und Grabmäler
  • Darstellungen einzelner Länder und Landschaften in der Malerei
  • Buchmalerei nach Manuskripten
  • Institutionen einschließlich Privatsammlungen
  • Ikonographie: Personen des Alten Testamentes, Heilige, mythologische Personen, Tiere, Pflanzen, Varia

Bis 2016 wird nun der verbleibende Rest des Sachkataloges, i.e. der eigentliche Systematische Teil, konvertiert (260 Katalogkästen mit 299.244 zu konvertierenden Karten).

 

kubikat

Subnavigation

Navigation