Künftiger Ausbau der Bestände

In Betracht der erreichten Bestandsqualität setzen künftige antiquarische Lückenergänzungen in größerem Stil wirklich exzeptionelle Angebote voraus. Unter dieser Voraussetzung allerdings wird das Zentralinstitut sich bietende Chancen zur Sicherung herausragender, die Schenkung Herzog Franz in organischer Weise ergänzender Literaturbestände für München und für die Bibliothek des Zentralinstituts ergreifen. Es geht hier zum Beispiel um Bibliotheken von Künstlern und Kunstsammlern. Hierbei richten sich die Hoffnungen auf eine künftige weitere Unterstützung durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) sowie auf die Unterstützung durch andere Förderinstitutionen.