WLAN im ZI

In den Lesesälen der Bibliothek und der Photothek können Sie mit Ihrem mobilen Rechner oder Smartphone, sofern diese Geräte WLAN-fähig sind, kostenfrei per Drahtlosnetzwerk (WLAN) auf das Internet zugreifen.

Welche WLAN-Netze sind im ZI verfügbar?

Neben dem Drahtlosnetzwerk ZIKG-WPA2, für das Sie eine Zugangskennung im ZI beantragen müssen, können Studierende und Angehörige der LMU, die bereits im Besitz einer Zugangskennung für das Münchner Wissenschaftsnetz (MWN) sind, alternativ auf die Netzwerke eduroam und lrz zugreifen. eduroam ermöglicht reisenden Wissenschaftlern den Internet-Zugang mit der von ihrer Heimatinstitution zugeteilten Nutzerkennung.
Keine Zugangsdaten benötigen Sie für das vom Freistaat Bayern zur Verfügung gestellte Netzwerk @BayernWLAN (weitere Informationen dazu finden Sie hier), allerdings sind in diesem Netzwerk die nur im ZI-Netz freigeschalteten lizenzpflichtigen Datenbanken und elektronischen Ressourcen nicht zugänglich.

Wie erhalte ich Zugangsdaten zum WLAN ZIKG-WPA2?

Wenn Sie sich eine ZI-Benutzerkarte ausstellen lassen, erhalten Sie gleichzeitig Ihre Zugangsdaten für das WLAN im ZI. Wenn Sie bereits eine ZI-Benutzerkarte besitzen, wenden Sie sich bitte an die Eingangsaufsicht.

Hinweise zur Konfiguration Ihres Rechners

Windows 10

Windows 7

Mac OS X

Android