Veranstaltungen

Das wissenschaftliche Veranstaltungsprogramm des Zentralinstituts für Kunstgeschichte bietet verschiedene Formate der Vorstellung und Diskussion kunsthistorischer Forschungsansätze, Thesen, Ergebnisse:

  • regelmäßig stattfindende öffentliche Abendvorträge, in thematischen Vortragsreihen oder als Einzelvorträge
  • Kolloquien und Fachtagungen
  • Workshops: Stipendiaten und Mitarbeiter des ZI sowie Gastwissenschaftler berichten über laufende Arbeiten. Die offene Form des Workshops ermöglicht eine intensive Diskussion.
  • Photodokumentationen, Ausstellungen

Mit Fragen zu den Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die bei der jeweiligen Veranstaltung genannten verantwortlichen Personen oder an .

Planung und Koordinierung Vortragsprogramm, Workshops, Tagungen: Prof. Dr. Iris Lauterbach