Barrierefreiheit

Parkmöglichkeiten

Der Parkplatz am Haus verfügt über einen Behindertenparkplatz (am Südtor des Hauses gelegen, siehe rote Markierung):

Lageplan Parkplatz

Zugang zum Haus

Das Zentralinstitut für Kunstgeschichte bietet gehbehinderten Besucherinnen und Besuchern einen barrierefreien Zugang zum Haus über einen Aufzug am Südtor: Über eine Klingel mit Sprechanlage können Sie sich mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der  Pforte, die den Aufzug bedienen und die Tür öffnen, in Verbindung setzen.

Orientierung im Haus

In eingeschränkt barrierefrei zugänglichen Bereichen der Bibliothek und Photothek werden Sie vom Personal des Hauses unterstützt. Bitte sprechen Sie uns gerne an. Sowohl im öffentlichen Teil des Zentralinstituts für Kunstgeschichte als auch in der Bibliothek und Photothek sind ausreichend Sitzgelegenheiten vorhanden.

Aufzüge

Das Haus bietet drei Personenaufzüge. Ein Fahrstuhl ermöglicht gehbehinderten Besucherinnen und Besuchern den Zutritt zum Eingangsbereich der Bibliothek im 1. OG (80 cm Türöffnung; nicht rollstuhlgeeignet). Ein zweiter Aufzug ermöglicht Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrern den Zutritt zum Eingangsbereich im 1. OG (ein/e Mitarbeiter/in des Hauses assistiert). Ein dritter Aufzug verbindet den großen Lesesaal (1. OG) mit den darunter liegenden Magazinebenen (80 cm Türöffnung; nicht rollstuhlgeeignet).

Toiletten

Das Zentralinstitut für Kunstgeschichte verfügt über barrierefreie Toiletten im 1. OG.


Bitte kontaktieren Sie bei Rückfragen das Sekretariat des Zentralinstituts (Tel. +49 89 289-27556 / ) oder die Pforte (Tel. +49 89 289-27500).