Judith Rauser, M.A.




Gruppe/n: Ehemalige Stipendiaten

Vita

2001-2009 Studium der Kunstgeschichte, Philosophie und Allgemeinen Rhetorik an den Universitäten Tübingen, Basel und Hamburg; Abschluss mit einer Magisterarbeit über Adolph Menzels ‚Rüstkammerphantasien‘, ausgezeichnet mit dem Preis der Freunde und Förderer des Kunstgeschichtlichen Seminars der Universität Hamburg als beste Magisterarbeit des Jahres 2009. Seit 2009 Promotion zum Thema "Körper in Eisen. Die Rüstung als Thema der Bildenden Kunst" (Arbeitstitel). Stipendium der Freien und Hansestadt Hamburg, am ZI vom 01.05.2010 bis zum 30.04.2011.