James A. van Dyke




Gruppe/n: Ehemalige Stipendiaten

Vita

James A. van Dyke, Associate Professor of Modern European Art History an der University of Missouri, verbringt 2016 zwei Wochen im ZI im Rahmen eines sechs-wöchigen DAAD Faculty Re-Invitation Stipendiums. Zweck seines Aufenthaltes ist Arbeit an einem Buch über unberücksichtigte materielle und ikonografische Details im Werk von Otto Dix, deren Bedeutung er für eine materialistische Kunstgeschichtsschreibung erörtert.

James A. van Dyke, Associate Professor of Modern European Art History at the University of Missouri, is in 2016 spending two weeks at the ZI in the framework of a six-week DAAD Faculty Re-Invitation Grant. During his stay, he will work on a book about overlooked material and iconographic details in the work of Otto Dix and their significance for a materialist social history of art.

Aufenthalte am ZI: 2008 Stipendium H. H. Powers Travel Grant des Oberlin College, 2009 als Stipendiat des Deutschen Akademischen Austauschdienstes sowie 2011 als Stipendiat der Gerda Henkel Stiftung.