Dr. Silke Hellmuth




Gruppe/n: Preisträger

Vita

Werner-Hauger-Preis 1998 (jetzt Forschungspreis Angewandte Kunst) für ihr Dissertationsprojekt "Jules und Louis Wièse. Historistische Strömungen in der französischen Goldschmiedekunst von der Restauration bis zur Dritten Republik".