Dr. Wolfgang Loseries




Gruppe/n: Ehemalige Stipendiaten

Vita

1975-84 Studium der Kunstgeschichte und Philosophie an der Universität Heidelberg. 1982-83 Stipendiat am Zentralinstitut für Kunstgeschichte in München. 1984 Promotion (Die Klosterkirche Schöntal an der Jagst). 1984-86 Stipendiat am Kunsthistorischen Institut in Florenz. Seit 1986 ebendort als Forscher für das Projekt Die Kirchen von Siena. Seit 1990 Mitglied der Accademia Senese degli Intronati in Siena. Forschungsschwerpunkte: Sieneser Malerei 14.-16. Jh.; Rezeption der Sieneser Kunst und die Geschichte der Kunstgeschichte Sienas; Baurestaurierungen in Siena 18.-20. Jh.; Vasaris Vite; Die Kunst von San Gimignano; Baldassarre Peruzzi.