Nachlaßverwaltung Kriegbaum (Ludwig Heinrich Heydenreich)

Überstellungen aus dem Nachlaß Friederich Kriegbaums an die Photothek des ZI durch Ludwig Heinrich Heydenreich

Friedrich Kriegbaum (1901-1943) war seit 1935 als Nachfolger Arthur Haseloffs Direktor des Deutschen Kunsthistorischen Instituts in Florenz.

Am 25.9.1943 erfolgt die erste Bombardierung von Florenz durch die Briten, bei der Friedrich Kriegbaum, der gerade den Skulpturenforscher Planiscig in der Via Massaccio besucht sein Leben verliert. Nachfolger Kriegbaums und ebenso Verwalter seines Nachlasses wird Ludwig Heinrich Heydenreich (1903 - 1978), der spätere Gründungsdirektor des Zentralinstituts für Kunstgeschichte. Heydenreich überstellt seit 1949 regelmäßig SW-Aufnahmen aus dem Nachlaß an die Photothek.

Quelle: Jahresbericht 1949/50, Seite 14

Umfang unklar
Material Schwarz-Weiss Abzüge
Jahr seit 1949
Sachgruppe Photothek
Bearbeitungsstatus inventarisiert, aufgestellt
Subnavigation

Navigation