Vortrag Jürgen Rapp

Termindetails

Wann

16.01.2002
von 18:15 bis 20:15

Art

Mittwochsvortrag

Wo

Zentralinstitut für Kunstgeschichte, Vortragsraum 242, II. OG, Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Termin übernehmen

Tizians "Tempesta"


Dr. Jürgen Rapp
Geboren 1937 Berlin. Gymnasialzeit in den evangelischen Klosterinternaten Maulbronn und Blaubeuren. Studium der evang. Theologie und Philosophie in Tübingen, Berlin (Ost und West) als Stipendiat des Evang. Stifts in Tübingen, Abschluss als Dipl.Theologe. Nach Beschäftigung im Kunst-und Buchhandel Studium der Kunstgeschichte in Tübingen, Berlin, München, Dissertationstipendium der Deutschen Studienstiftung, Dissertation "Die 'Favola' in Giorgiones 'Gewitter'" und Promotion 1998 TU Berlin. Forschungsschwerpunkte: Graphik und Malerei der frühen Neuzeit ca 1500 - ca 1800. Seit 2005 Erfassung des Werkkomplexes von Johann Evangelist Holzer (Burgeis/Südtirol 1709 - Clemenswerth 1740).