Vortrag Carola Muysers

Termindetails

Wann

16.11.2005
von 18:15 bis 20:15

Art

Mittwochsvortrag

Wo

Zentralinstitut für Kunstgeschichte, Vortragsraum 242, II. OG, Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Termin übernehmen

Neue, alte Ordnung: Die Zulassung von Künstlerinnen an den Akademien 1919/20

Der Vortrag behandelt den Zulassungsvorgang und -konflikt an den Akademien in Berlin, Dresden, Düsseldorf und München von 1900-1920 und deutet ihn im Verhältnis zur Frauenbewegung der Zeit und im Hinblick das (männliche) Künstlerbild, das die Akademien aufrecht hielten und propagierten.

Dr. Carola Muysers
Studium der Kunstgeschichte in Berlin, Hamburg, Frankfurt/M.; bis Sommer 2005 wiss. Assistentin am Lehrstuhl Kunstgeschichte der BTU Cottbus; DFG-Forschungs- und Habilitationsprojekt zum Thema der Künstlerinnen an den deutschsprachigen Akademien vom späten 18. bis frühen 20. Jahrhundert. Arbeitsschwerpunkte: Kunst des 18. bis 21. Jahrhunderts, Portraitmalerei der Moderne, Künstlerinnenforschung, Männlichkeitsforschung, Geschichte des Sehens, postkoloniale Themen der Kunstgeschichte, Institutionenforschung: Museen und Akademien.

Subnavigation

Navigation