Vortrag Tilmann Buddensieg

Termindetails

Wann

18.01.2006
von 18:15 bis 20:15

Art

Mittwochsvortrag

Wo

Zentralinstitut für Kunstgeschichte, Vortragsraum 242, II. OG, Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Termin übernehmen

Die karolingische Malerschule von Tours und die Bauhausmaler in Weimar - Wilhelm Koehler und Paul Klee

Seit 1910 hat Wilhelm Koehler (1884-1959) an der 1930 und 1933 erschienenen karolingischen "Schule von Tours" gearbeitet, seit 1919 zugleich als Direktor der Staatlichen Kunstsammlungen in Weimar und als Professor in Jena. Mit seiner Frau, einer Schülerin Paul Klees, war er Nachbar des befreundeten Malers und schuf eine der größten Sammlungen Paul Klees in öffentlichem Besitz. Schon 1930 verlangte der thüringische Ministerpräsident Wilhelm Frick die Entfernung der "artfremden" Bilder. Deshalb folgte Koehler 1932 einem Ruf an die Harvard Universität. Gibt es Berührungen zwischen Tours und Weimar?

Subnavigation

Navigation