Vortrag Herbert Haupt

Termindetails

Wann

05.12.2007
von 18:15 bis 20:15

Art

Mittwochsvortrag

Wo

Zentralinstitut für Kunstgeschichte, Vortragsraum 242, II. OG, Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Termin übernehmen

Fürst Karl Eusebius von Liechtenstein als adeliger Landmann und Sammler

Der Vortrag behandelt Fürst Karl Eusebius von Liechtenstein (1611-1684) als Repräsentant des "adeligen Landmanns" in einer von Kriegen und Seuchen bestimmten Zeit, seine Leidenschaft zum Schönen, die wesentlich zum ganz speziellen Lebensstil und hochfürstlicher Repräsentanz (Stichwörter: Pferdezucht, Gartenkunst und Architektur) beitrug, und seine Sammelleidenschaft trotz drückender Geldnot.

Hofrat Dr. Herbert Haupt
Mitglied des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung, Direktor des Archivs des Kunsthistorischen Museums. Forschungsschwerpunkte: Handwerksgeschichte und allgemein Geschichte der materiellen Kultur der frühen Neuzeit, Adelsgeschichte, Geschichte des Kunsthistorischen Museums.

Subnavigation

Navigation