Vortrag Bernd Nicolai

Termindetails

Wann

12.05.2010
von 18:15 bis 20:15

Art

Mittwochsvortrag

Wo

Zentralinstitut für Kunstgeschichte, Vortragsraum 242, II. OG, Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Termin übernehmen

Die Kathedrale von Santiago de Compostela. Wege und Irrwege am Finis Terrae

Neuere Forschungen im Kontext eines gemeinsamen Projektes von Bauforschern und Kunsthistorikern zur Erforschung der Kathedrale von Santiago de Compostela machen deutlich, dass von einigen liebgewonnenen Vorstellungen zu Bau und Ausstattung der Kathedrale Abschied genommen werden muss. Dabei stellen sich auch grundsätzlich methodische Fragen wie die Vermittlung von Quellenkritik, Stilgeschichte und Baugeschichte. Der Vortrag möchte die aktuellen Forschungsergebnisse skizzieren und zur Diskussion stellen.

Prof. Dr. Bernd Nicolai

Bernd Nicolai, geb. 1957, hat den Lehrstuhl für Architekturgeschichte und Denkmalpflege am Institut für Kunstgeschichte an der Universität Bern inne. Seine Schwerpunkte sind das Mittelalter und die Architektur und Kunst der Moderne. Er studierte in Mainz, Göttingen und Berlin und wurde mit einer Arbeit zur Zisterzienserbaukunst um 1200 promoviert; nach Assistenzen an der HDK und TU Berlin habilitierte er sich 1996 mit einer Arbeit über „Moderne und Exil, deutschsprachige Architekten in der Türkei“. Nach Gastdozenturen in Istanbul und Edinburgh war er 1999-2005 Professor für Kunstgeschichte an der Universität Trier, seit 2005 in Bern.

Subnavigation

Navigation