Vortrag Britta Hentschel

Termindetails

Wann

17.11.2010
von 18:15 bis 20:15

Art

Mittwochsvortrag

Wo

Zentralinstitut für Kunstgeschichte, Vortragsraum 242, II. OG, Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Termin übernehmen

Bauen für ein neues Rom? Der Architekt Gaetano Koch (1849-1910)

Der Architekt Gaetano Koch (1849-1910) prägte mit großmaßstäblichen Anlagen wie der Piazza Esedra (heute Piazza della Repubblica) nahe dem Bahnhof Termini und Bauwerken wie der Nationalbank in der Via Nazionale oder dem Palazzo Piombino Margherita in der Via Veneto, dem heutigen Sitz der US-Botschaft in Rom, sowie über 30 weiteren Wohn- und Geschäftsbauten das neue Gesicht des nationalstaatlichen Roms nach 1870 entscheidend mit. Der politische, gesellschaftliche und städtebauliche Wandel Roms am Ende des 19. Jahrhunderts lässt sich an Hand seines breiten architektonischen Œuvres verfolgen und wirft virulente Fragen nach Orientierung und Verortung von Stadt und Staat auf.

Subnavigation

Navigation