Vortrag Timo Nüßlein

Termindetails

Wann

25.05.2011
von 18:15 bis 20:15

Art

Mittwochsvortrag

Wo

Zentralinstitut für Kunstgeschichte, Vortragsraum 242, II. OG, Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Termin übernehmen

Paul Ludwig Troost - Bauten und Projekte für die Nationalsozialisten 1930-1934

Als bevorzugter Architekt Hitlers entwirft Paul Ludwig Troost (1878-1934) von Herbst 1930 bis zu seinem Tod im Januar 1934 Bauten und Innenräume, die die ersten architektonischen Projekte der Nationalsozialisten sind und für die weitere Repräsentationsarchitektur im Nationalsozialismus maßgeblich werden. Neu aufgefundene Quellen erlauben eine genauere Rekonstruktion dieser überwiegend in München angesiedelten Bauprojekte und geben Einblick in die Zusammenarbeit Hitlers und Troosts.

Timo Nüßlein, M.A.
Geb. 1979; Studium der Kunstgeschichte, Alten Geschichte und Provinzialrömischen Archäologie in Passau, Freiburg i. B. und Heidelberg. Seit 2007 Wiss. Projektmitarbeiter im DFG-geförderten Forschungsprojekt „Hitlers Architekten“ (Universität Wien/TU München). 2010 Abschluss der Dissertation über Leben und Werk des Architekten Paul Ludwig Troost (1878-1934); seitdem Forschungen über Hitlers Beschäftigung mit Architektur.

Subnavigation

Navigation