Workshop Regine Heß

Termindetails

Wann

26.05.2011
von 17:00 bis 19:00

Art

Workshop

Wo

Zentralinstitut für Kunstgeschichte, Photothek, I. OG, Raum 137, Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Termin übernehmen

Der Internationale Stil, seine Genese, Aufstieg und Niedergang – ein Desiderat der Forschung?

Aus der Betrachtung der gegenwärtigen architekturhistorischen Literatur resultiert der Eindruck, dass die Erforschung des Internationalen Stils – trotz bedeutender Ausnahmen – noch lohnenswerte Untersuchungsgebiete bereithält. Angesichts der globalen Reichweite und der formalen Durchsetzungskraft seiner Architektur könnten form- und stilanalytische Untersuchungen sowie Fragen nach Ikonizität und Semantik eine vertiefte, kontextualisierte Einsicht erbringen. Auch die sozialgeschichtliche Bedeutung der Architektur zwischen 1932 (Bildung des Stilbegriffs durch das MoMA) und dem (zeitlich abweichend gesetzten) Ende des Internationalen Stils könnte womöglich deutlicher herausgestellt werden, wenn man sie mit ökonomischen und politischen Entwicklungen jener Zeit in Beziehung brächte. Im Workshop sollen diese Befunde dargestellt und die Möglichkeiten und Grenzen einer Geschichtsschreibung des Internationalen Stils diskutiert werden.

Verweise
Dr. Regine Heß
Subnavigation

Navigation