Festvortrag Gerhard Vinken

Termindetails

Wann

27.06.2012
von 18:15 bis 20:15

Art

Mittwochsvortrag

Wo

Zentralinstitut für Kunstgeschichte, Vortragsraum 242, II. OG, Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Termin übernehmen

Frankfurt: Projekt Altstadt. Das Leitbild der europäischen Stadt zwischen Stadtreparatur, Rekonstruktion und sogenannter Themenarchitektur

Die Stadt Frankfurt baut sich derzeit eine neue Altstadt. Unweit des Doms sollen Dichte und Raumgefüge der im Krieg zerstörten Stadt durch einen Rekurs auf die historischen Räume und Bauformen wiedergewonnen werden. Das Technische Rathaus, ein Betongroßbau der 1970er Jahre, ist bereits abgerissen worden, um das Gelände freizuräumen. Der Vortrag analysiert diesen jüngsten Vorstoß zur Reparatur des Stadtzentrums im Kontext städtebaulicher Projekte seit dem Wiederaufbau und zeichnet die widersprüchlichen urbanen Leitbilder nach, die das Frankfurter Stadtbild heute prägen.

Prof. Dr. Gerhard Vinken
Der Kunsthistoriker Prof. Dr. Gerhard Vinken ist Professor für Denkmalpflege / Heritage Sciences an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Seine Forschungsschwerpunkte sind Architektur und Städtebau, Raumtheorie und Denkmalpflege. Seine Monographie "Zone Heimat. Altstadt im modernen Städtebau" erschien 2010 im Deutschen Kunstverlag.

Subnavigation

Navigation