Vortrag Markus Bertsch

Termindetails

Wann

20.03.2013
von 18:15 bis 20:15

Art

Mittwochsvortrag

Wo

Zentralinstitut für Kunstgeschichte, Vortragsraum 242, II. OG, Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Termin übernehmen

Erosion der Antike? Beobachtungen zu den Ideallandschaften Johann Christian Reinharts

Die Kunstäußerungen des Klassizismus kreisen oftmals um das Ziel, die Antike als vorbildliche, zeitlos gültige Epoche zu inszenieren. Einerseits fügen sich die Ideallandschaften des seit 1789 in Rom lebenden Johann Christian Reinhart in dieses Vorstellungsbild einer "ewigen Antike". Andererseits hat der Künstler zugleich Strategien entwickelt, die unter bewusster Einbeziehung des Betrachters erkennen lassen, dass auch dieses Ideal bedroht ist und Gefahr läuft, von der Zeitlichkeit eingeholt zu werden.

Subnavigation

Navigation