Beitrag Peter Lepel

Termindetails

Wann

15.11.2013
von 16:20 bis 17:00

Art

Tagungsbeitrag

Wo

Zentralinstitut für Kunstgeschichte, Vortragssaal Raum 242, II. OG, Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Termin übernehmen

Schweizer Typenmöbel versus deutsche Raumkunst

Die Schweizer Architekten und Möbelentwerfer waren in den dreißiger Jahren zwar vom Bauhaus und dessen Umfeld beeinflusst, sie gingen aber durchaus eigene Wege. In dem Referat werden die Unterschiede in der Entwurfshaltung der damaligen Architekten besprochen und die  entsprechenden Werbeunterlagen der Anbieter von Stahlrohrmöbeln in beiden Ländern kritisch verglichen.

Peter Lepel
war lange Jahre in der Geschäftsleitung des Schweizer Traditionsunternehmens Embru Werke AG für das Gebiet Design und Marketing tätig. An der ETH in Zürich absolvierte er ein Nachdiplomstudium (MAS) auf dem Fachgebiet „Geschichte und Theorie der Architektur“. Heute - nach seiner Pensionierung - betreut er als Kurator das Embru Möbel-Museum und das Archiv der Firma.

Subnavigation

Navigation