Workshop Hanna Holtz

Termindetails

Wann

19.11.2013
von 17:00 bis 18:30

Art

Workshop

Wo

Zentralinstitut für Kunstgeschichte, Photothek, I. OG, Raum 137, Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Termin übernehmen

Exposition Surréaliste d’Objets, Paris (1936)

Wie und vor welchen Hintergründen beschäftigten sich in den 1920er und 1930er Jahren Künstler des Surrealismus mit ethnologischen Themen und Ethnologen mit dem Surrealismus, und welche künstlerischen und wissenschaftlichen Praktiken entwickelten sich daraus? Dieser Leitfrage aus dem laufenden Dissertationsprojekt „Sammeln – Ausstellen – Publizieren: transdisziplinäre Praktiken von Surrealismus und Ethnologie in den 1920er und 1930er Jahren in Paris“ soll in dem Workshop anhand der Ausstellungsstrategien von Surrealisten und Ethnologen nachgegangen werden. Die  Exposition Surréaliste d’Objets von 1936 wird hierbei fokussiert werden, um den interdisziplinären Charakter der Ausstellungspraktiken zwischen den Weltkriegen aufzuzeigen.

Subnavigation

Navigation