Vortrag Christian Demand

Termindetails

Wann

15.11.2013
von 19:00 bis 20:30

Art

Einzelvortrag

Wo

Zentralinstitut für Kunstgeschichte, Vortragssaal Raum 242, II. OG, Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Termin übernehmen

Glattheit: Zeitgeschichtliche Anmerkungen zu einem ästhetischen Faszinosum

Makellos glatte Oberflächen sind das Charakteristikum einer Designtradition, die vom Bauhaus über den International Style der Nachkriegszeit bis in die Gegenwart führt. Der Vortrag verfolgt die Metamorphosen der Glattheit an einzelnen Beispielen und stellt die Frage nach den Wurzeln ihrer nachhaltigen Faszinationskraft.

Prof. Dr. Christian Demand
geboren 1960 in München, hat Philosophie und Politikwissenschaft studiert und die Deutsche Journalistenschule absolviert. Er war als Musiker und Komponist tätig, später als Hörfunkjournalist beim Bayerischen Rundfunk. Nach Promotion und Habilitation in Philosophie unterrichtete er als Gastprofessor für philosophische Ästhetik an der Universität für angewandte Kunst Wien. 2006 wurde er auf den Lehrstuhl für Kunstgeschichte der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg berufen, wo er bis 2012 lehrte. Seit 2012 ist er Herausgeber des Merkur (Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken).

Subnavigation

Navigation