Vortrag Robert Felfe

Termindetails

Wann

09.03.2016
von 18:15 bis 20:00

Art

Mittwochsvortrag

Wo

Zentralinstitut für Kunstgeschichte, Vortragsraum 242, II. OG, Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Termin übernehmen

Vegetabilia - als Objekte der Darstellung und Konzepte von Bildlichkeit in der Frühen Neuzeit

Der Vortrag widmet sich zum einen der Geschichte piktoraler Strategien und Konventionen, die die Darstellung von Pflanzen als Gegenstand naturwissenschaftlichen Wissens organisiert und geprägt haben. Er verbindet diese Perspektive mit Fragen, die über diesen unmittelbaren Funktionszusammenhang hinausführen: Lassen sich am Sujet der Pflanzen und im Umfeld botanischer Interessen so etwas wie vegetabile Paradigmen des Bildes rekonstruieren?

Prof. Dr. Robert Felfe
Seit 2014 Professor für Kunstgeschichte an der Universität Hamburg. Mit dem historischen Schwerpunkt auf dem 16.-18. Jahrhundert bilden Beziehungen zwischen Naturwissen und Bildkultur einen Schwerpunkt seiner Forschungen und Publikationen. Jüngst erschienen in diesem Zusammenhang: "Naturform und bildnerische Prozesse. Elemente einer Wissensgeschichte in der Kunst des 16. und 17. Jahrhunderts" (Berlin/Boston 2015).

Subnavigation

Navigation