Vortrag Thomas Kirchner

Termindetails

Wann

29.06.2016
von 18:15 bis 20:00

Art

Mittwochsvortrag

Wo

Zentralinstitut für Kunstgeschichte, Vortragsraum 242, II. OG, Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Termin übernehmen

Vorschläge für eine andere Geschichte des französischen Porträts im 17. Jahrhundert

Vortragsreihe „Aspekte französischer Kunst, 1650-1800“


Das Porträt war die erste eigenständige künstlerische Gattung der Neuzeit. In ihm fand das moderne Konzept menschlicher Individualität seinen prominentesten Ausdruck. Und doch sollte das Porträt in den kunsttheoretischen Diskussionen bald von der Historienmalerei verdrängt werden. So auch im Frankreich des 17. Jahrhunderts. Indes lässt sich insbesondere in Paris eine erstaunlich lebhafte und vielschichtige und von der Forschung kaum wahrgenommene Diskussion über die Porträtmalerei und deren Status im Gesamtgefüge der Künste beobachten, in der sogar die Dominanz der Historienmalerei in Frage gestellt wurde.

Prof. Dr. Thomas Kirchner
Studium der Kunstgeschichte, Geschichte und Philosophie in Bonn, Berlin und Paris; Promotion mit einer Arbeit zu ‚L’expression des passions. Ausdruck als Darstellungsproblem in der französischen Kunst und Kunsttheorie des 17. und 18. Jahrhunderts‘; Habilitation mit einer Untersuchung zu ‚Der epische Held. Historienmalerei und Kunstpolitik im Frankreich des 17. Jahrhunderts‘. Nach Vertretungsprofessuren in Berlin und Frankfurt am Main ab 1999 Lehrstuhl für Neuere und Neueste Kunstgeschichte an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg an, ab 2002 Lehrstuhl für Mittlere und Neuere Kunstgeschichte der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Gastprofessuren an europäischen und nordamerikanischen Universitäten, 2011/12 Scholar am Getty Research Institute in Los Angeles. Seit dem 2014 Direktor des Deutschen Forums für Kunstgeschichte in Paris (Max Weber Stiftung). Er ist Mitglied zahlreicher wissenschaftlicher Beiräte. Forschungsschwerpunkte: französische Kunst des 17. bis 19. Jahrhunderts und Kunst nach dem Zweiten Weltkrieg.

Subnavigation

Navigation

Veranstaltungen

Vergabe Wolfgang-Ratjen-Preis 2017
24.05.2017 18:15 - 18:20
Vortrag Stephanie Buck
24.05.2017 18:20 - 20:00
Current Research. Lektüreseminar am ZI mit Isabelle Graw
31.05.2017 14:15 - 15:45
Workshop Marlen Schneider
07.06.2017 14:00 - 15:30
Workshop Andreas Putz
08.06.2017 14:00 - 15:30
mehr ...

Kalender

Kalenderübersicht

zum ZI-Kalender