Current Research. Lektüreseminar am ZI mit Isabelle Graw

Termindetails

Wann

01.02.2017
von 14:15 bis 15:45

Art

Lektüreseminar

Wo

Zentralinstitut für Kunstgeschichte, Vortragsraum 242, II. OG, Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Termin übernehmen

Lektüreseminar: Die Verführung durch den Poeten. Sechs Thesen zur Aktualität von Marcel Broodthaers

Current Research. Lektüreseminar am Zentralinstitut für Kunstgeschichte

 

Isabelle Graw
Die Verführung durch den Poeten. Sechs Thesen zur Aktualität von Marcel Broodthaers

 

Das Lektüreseminar diskutiert jüngst publizierte Arbeiten oder aber weitgehend abgeschlossene Manuskripte. Die Texte werden vier Wochen im Voraus an die TeilnehmerInnen verschickt und dann gemeinsam mit den AutorInnen diskutiert.

Interessenten melden sich bitte für die Seminarsitzungen mit dem Stichwort "SEMINAR" an unter:

 

 

Prof. Dr. Isabelle Graw

Isabelle Graw gründete 1990 gemeinsam mit Stefan Germer + die Zeitschrift „Texte zur Kunst“ in Köln, deren Herausgeberin und Redakteurin sie seither ist. Sie lehrt Kunsttheorie und Kunstgeschichte an der Staatlichen Schule für bildende Künste (Städelschule), Frankfurt am Main. Sie lebt und arbeitet in Berlin und Frankfurt.

 

Jüngste Publikationen (Auswahl):

 

Die bessere Hälfte. Künstlerinnen des 20. und 21. Jahrhunderts (2003)

Der große Preis. Kunst zwischen Markt und Celebrity Kultur (2008)


High Price. Art Between The Market and Celebrity Culture (2010)


Texte zur Kunst. Essays, Rezensionen, Gespräche (2011)


Hrg. Gemeinsam mit Helmut Draxler und André Rottmann: Erste Wahl. 20 Jahre „Texte zur Kunst“, 1. Dekade und 2. Dekade, Hamburg (2011)


Hrg. Gemeinsam mit Daniel Birnbaum: Canvases and Careers today. Criticism and it´s markets (2008) und Under Pressure. Pictures, Subjects, and The New Spirit of Capitalism (2008).
Hrg Gemeinsam mit Daniel Birnbaum: The Power of Judgment. A Debate on Aesthetic Critique, (Berlin 2010)


Hrg. Gemeinsam mit Daniel Birnbaum: Art and Subjecthood, The Return of the Human Figure in Semiocapitalism (Berlin 2011)


Über Malerei (mit Peter Geimer): Eine Diskussion, Berlin 2012


Hrg Gemeinsam mit Daniel Birnbaum: Kim Gordon: Is It My Body? Selected Texts (2014), Jutta Koether: f (2015)


Coedited with Ewa Lajer Burcharth: Painting Beyond Itself. The Medium in the Post-Medium Condition (2015)