Das ZI begrüßt Dr. Elena Chestnova

Von Januar bis Mai 2019 ist Dr. Elena Chestnova, Trägerin des Theodor-Fischer-Preises 2018, am Zentralinstitut für Kunstgeschichte.

 

 

Dr. Elena Chestnova studierte von 2010 bis 2013 an der ETH Zürich und promovierte von 2013 bis 2017 an der Università della Svizzera italiana, Mendrisio. Seit August 2017 ist sie dort Assistentin am Istituto di storia e teoria dell’arte e dell’architettura.

 

Dr. Elena Chestnova wird die Zeit am ZI nutzen, um an ihrem Projekt Art and architecture of identity among popular audiences of the nineteenth century zu arbeiten.

Subnavigation

Navigation