Das ZI begrüßt Rahul Kulka

Ab September 2018 ist Rahul Kulka Stipendiat der Samuel H. Kress Foundation am ZI

 

 

 

Rahul Kulka studierte an der University of Oxford, wo er 2014 mit einem Master (History of Art and Visual Culture) abschloss. Seit August 2014 ist er Ph.D. Candidate am Department of History of Art and Architecture, Harvard University, bei Prof. Joseph L. Koerner.
Rahul Kulka erhielt 2018 ein Forschungsstipendium des Geheimen Staatsarchivs Preußischer Kulturbesitz und das Francis Haskell Fellowship. 2013 erhielt er den Arnold Prize for the best thesis in modern history, Honour School of History, University of Oxford.

 

Rahul Kulka wird die Zeit am ZI nutzen, um an seinem Dissertationspojekt "Dynastische Identität und Repräsentationskulturen der Herzöge von Preußen, 1525–1618" zu arbeiten.

Subnavigation

Navigation