Current Research. Lektüreseminar am ZI mit Mechtild Widrich

Termindetails

Wann

03.07.2019
von 14:00 bis 16:00

Wo

Zentralinstitut für Kunstgeschichte, Raum 110, I. OG, Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Termin übernehmen

Von Sozialer Plastik zu Social Media. Partizipation und Zirkulation in der Denkmalskunst

Wie können wir Monumente und Denkmäler in einer Welt der sozialen Medien und globalisierten Diskurse denken? Welche Modelle haben KünstlerInnen in den letzten Jahren erarbeitet, die diese neuen Formen von Präsenz- und Geschichtserfahrung einbinden, ohne den “realen” öffentlichen Raum aufzugeben, und auf welche Art sind progressive Modelle des späten 20. Jahrhunderts wie Gegendenkmal heute neu zu theoretisieren?

 

Mechtild Widrich ist Professorin für Kunstgeschichte, -theorie und -kritik an der School of the Art Institute of Chicago und forscht an der Schnittstelle von performativer Kunst und Architektur. Sie ist Mitglied des Vorstandes von Art Journal, war bis 2015 Senior Researcher des Moduls „Cities on the Move“ im Forschungsschwerpunkt Eikones der Universität Basel und studierte Kunst- und Architekturgeschichte an den Universitäten Wien, der FU Berlin und dem Massachusetts Institute of Technology.

 

Ihre Publikationen können auf academia.edu eingesehen werden.

Current Research. Lektüreseminar am Zentralinstitut für Kunstgeschichte. Das Lektüreseminar diskutiert jüngst publizierte Arbeiten oder aber weitgehend abgeschlossene Manuskripte. Die Texte werden vier Wochen im Voraus an die TeilnehmerInnen verschickt und dann gemeinsam mit den AutorInnen diskutiert.

Interessenten melden sich bitte für die Seminarsitzungen mit dem Stichwort "SEMINAR" an unter: