Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Nachrichten / Bibliothek // Stellenausschreibung

Bibliothek // Stellenausschreibung

Die Bibliothek des Zentralinstituts für Kunstgeschichte in München sucht zum 1.9.2022 eine/n Bibliothekar*in (Entgeltgruppe 9b TV-L Vollzeit, befristet bis Ende Februar 2024 wegen Elternzeit einer Mitarbeiterin)
Bibliothek // Stellenausschreibung

Foto: Helena Heilig

 

 

Das Zentralinstitut für Kunstgeschichte (ZI) ist ein außeruniversitäres Forschungsinstitut im Ressort des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst. Seine Bibliothek gehört zu den weltweit führenden kunsthistorischen Spezialbibliotheken. Gesucht wird zum 1.9.2022 ein/e Bibliothekar*in (Entgeltgruppe 9b TV-L Vollzeit, befristet bis Ende Februar 2024 wegen Elternzeit einer Mitarbeiterin).

 

Aufgabenbereich:

  • Verbundkatalogisierung im BVB und Inventarisierung von Print- und E-Publikationen nach RDA
  • Erfassung von GND-Normdaten
  • Personennamen-Verschlagwortung nach RSWK
  • Signaturenvergabe nach der Standort­systematik der Bibliothek
  • Mitwirkung beim Benutzerservice
  • weitere Aufgaben vertretungsweise nach Bedarf.

 

Anforderungen:

  • abgeschlossenes Studium als Diplom-Bibliothekar/in (FH) oder gleichwertiger Bachelorabschluss
  • Fachkenntnisse in allen bibliothekarischen Arbeitsbereichen, insbesondere sichere Regelwerkskenntnisse
  • möglichst Erfahrung in der Katalogisierung mit dem System Aleph 500
  • möglichst vielfältige Fremdsprachenkenntnisse
  • Bereitschaft zum flexiblen Einsatz, auch für Spätdienste bis 20 Uhr.

 

Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.

Der Freistaat Bayern fördert aktiv die Gleichstellung aller Beschäftigten. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Geschlecht, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Hinweis zum Datenschutz:
Im Rahmen Ihrer Bewerbung um eine Stelle am ZI übermitteln Sie personenbezogene Daten. Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzhinweise gemäß Artikel 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) über die Erhebung personenbezogener Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens unter: www.zikg.eu/institut/datenschutz. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise des ZI zur Kenntnis genommen haben.

Bitte richten Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen elektronisch in einem einzigen PDF-Dokument bis zum 15. Juli 2022 an: bibliotheksleitung@zikg.eu. Für Rückfragen steht Ihnen Herr Dr. Rüdiger Hoyer zur Verfügung: E-Mail r.hoyer@zikg.eu; Tel. 089/28927577.