Filmvorführung und Filmgespräch: "Jenseits des Sichtbaren - Hilma af Klint"

Termindetails

Wann

05.03.2020
von 18:15 bis 20:30

Wo

Theatiner Filmtheater, Theatinerstraße 32, 80333 München

Termin übernehmen

Filmvorführung und Filmgespräch "Jenseits des Sichtbaren - Hilma af Klint"

©mindjazz pictures

 

„Jenseits des Sichtbaren - Hilma af Klint" der Berliner Regisseurin Halina Dyrschka ist ein Dokumentarfilm, der sich auf eine kunsthistorische Spurensuche zur schwedischen Malerin Hilma af Klint begibt. Dabei offenbart sich af Klint nicht nur als faszinierende Frau der Zeitgeschichte, sondern auch als verkannte Pionierin der abstrakten Malerei. Denn während die Ausstellung „Inventing Abstraction“ des MoMA 2012 die Relevanz der Malerin noch leugnet, macht der Film ohne Zweifel deutlich: Hilma af Klint ist Teil des Kunstkanons – auch wenn die Kunstgeschichtsschreibung dies lange ignoriert hat.


Filmgespräch im Anschluss an die Filmvorführung von "Jenseits des Sichtbaren - Hilma af Klint" mit der Regisseurin Halina Dyrschka und Dr. Ursula Ströbele (Studienzentrum zur Kunst der Moderne und Gegenwart am Zentralinstitut für Kunstgeschichte, München).

 

Der Besuch der Veranstaltung ist kostenpflichtig. Telefonische Vorbestellung von Karten (7,50-9,50 €) an der Kinokasse unter (089) 22 31 83.

 

Logo MindJazz