Aktuell im Institut

Studentische Hilfskräfte für ZI-Bibliothek gesucht

Die Bibliothek des Zentralinstituts für Kunstgeschichte sucht zum 1.10.2014 zwei studentische Hilfskräfte

Studentische Hilfskräfte für ZI-Bibliothek gesucht - Mehr…

Neues Forschungsprojekt bewilligt: Rekonstruktion des „Führerbau-Diebstahls“

Die Arbeitsstelle für Provenienzrecherche/-forschung (AfP) hat ein Projekt zur Rekonstruktion des sogenannten „Führerbau-Diebstahls im April 1945“ bewilligt.

Neues Forschungsprojekt bewilligt: Rekonstruktion des „Führerbau-Diebstahls“ - Mehr…

Großer Lesesaal der ZI-Bibliothek bis auf Weiteres geschlossen

Die für Mitte Juli geplante Wiedereröffnung des großen Lesesaals musste aufgrund eines vom ZI nicht zu verantwortenden Planungsfehlers leider nochmals verschoben werden, derzeit auf unbestimmte Zeit. Grund für die Schließung ist die vom Staatl. Bauamt München 1 beauftragte Kompletterneuerung der Klimatechnik.

Großer Lesesaal der ZI-Bibliothek bis auf Weiteres geschlossen - Mehr…

Ausstellung „one, two, three. Amerikanische Kunst in München. 1960 bis 1980“

Ort: Katharina-von-Bora-Str. 10, 80333 München, Nördlicher Lichthof, 1. OG. Kuratiert von Studierenden des Instituts für Kunstgeschichte der LMU München, geleitet von Daniela Stöppel, in Kooperation mit dem Zentralinstitut für Kunstgeschichte und dem Kunstraum München. Ein Projekt im Rahmen des Studienzentrums der Moderne – Bibliothek Herzog Franz von Bayern.

Ausstellung „one, two, three. Amerikanische Kunst in München. 1960 bis 1980“ - Mehr…

Künstlerinterviews

Als Unterstützung des DFG-geförderten Projekts ‚Studienzentrum zur Moderne – Bibliothek Herzog Franz von Bayern‘ hat der Münchner Journalist, Publizist, Essayist, Kunst- und Architekturkritiker Wilhelm Christoph Warning dem ZI ein umfangreiches Audio-Archiv mit Künstlerinterviews gestiftet, die er seit 1990 mit international führenden Künstlern unserer Zeit geführt hat.

Künstlerinterviews - Mehr…

Digitalisierung von Bibliotheksbeständen

Seit Juli 2014 sind einige ‚Graphzines‘ aus der Sammlung des ZI vollständig digitalisiert und über den Multimedia-Server des Bibliotheksverbunds Bayern (BVB) online verfügbar.

Digitalisierung von Bibliotheksbeständen - Mehr…