Kunstchronik, Inhalt Heft 7, Juli 2008


Kunstchronik


Kunstchronik

Heft 7, Juli 2008

TAGUNGEN
Legitimiert durch Repräsentation? Kulturelle Integrationsstrategien von Außenseitern und Aufsteigern in Mitteleuropa vom 14. bis 18. Jahrhundert. Leipzig (GWZO), Universität, 7./8.12.2007
(Markus Hörsch)S. 317-324

AUSSTELLUNGEN
Un’altra bellezza: Francesco Furini. Florenz, Palazzo Pitti, Museo degli Argenti, 22.12.2007-27.4.2008
(Fabian Jonietz)
S. 324-329

REZENSIONEN
Sebastian Schütze, Kardinal Maffeo Barberini, später Papst Urban VIII., und die Entstehung des römischen Hochbarock
(Matthias Oberli)
S. 329-332

Valentin Kockel und Brigitte Sölch (Hrsg.), Francesco Bianchini (1662-1729) und die europäische gelehrte Welt um 1700. – Brigitte Sölch, Francesco Bianchini (1662-1729) und die Anfänge öffentlicher Museen in Rom
(Ingo Herklotz)
S. 333-339

Un prince de la Renaissance: Pierre-Ernest de Mansfeld (1517-1604)
(Andreas Tacke, Markus Trunk)
S. 339-342

Herbert Haupt, Das Hof- und hofbefreite Handwerk im barocken Wien 1620 bis 1770: ein Handbuch
(Andreas Tacke)
S. 342-345

INSTITUTIONEN
Das Deutsche Kunstarchiv im Germanischen Nationalmuseum
(Birgit Joos)
S. 346-347

VARIA
Bei der Redaktion eingegangene Neuerscheinungen
S. 347-349
Geplante Veranstaltungen
S. 349-350
Ausstellungskalender
S. 350-363
Zuschriften an die Redaktion
S. 363-364
Die Autoren dieses Heftes
S. 364


Hinweis: Die Volltexte sind nur in gedruckter Form zugänglich.

Zur Übersicht der Inhaltsverzeichnisse

 
Seitenanfang