Länderstipendien

Mehrere Bundesländer entsenden Stipendiaten an das Zentralinstitut für Kunstgeschichte.

Die unterschiedlichen Bewerbungs- und Vergabekonditionen dieser für die Dauer von ein bis zu drei Jahren vergebenen Länderstipendien (Promotionsstipendien, Graduiertenstipendien) sind der jeweiligen Ausschreibung zu entnehmen. 

Stipendium der Freien und Hansestadt Hamburg (seit 1949)
Stipendium des Landes Nordrhein-Westfalen (1949-1982)
Stipendium des Landes Niedersachsen (seit 1953)
Stipendium des Freistaates Bayern (seit 1957)
Stipendium des Landes Baden-Württemberg (seit 1962)
Stipendium des Freistaates Sachsen (seit 1996)