Datenschutz

Verantwortlich für die Webseite

Prof. Dr. Ulrich Pfisterer
Direktor
Zentralinstitut für Kunstgeschichte
Katharina-von-Bora-Straße 10
80333 München
Deutschland

Datenschutzbeauftragter

Dr. Volker Schümmer
Zentralinstitut für Kunstgeschichte
Katharina-von-Bora-Straße 10
80333 München
Deutschland
Telefon: +49 89 289-27582
E-Mail:

Protokollierung

Eine Nutzung der Website des Zentralinstituts für Kunstgeschichte ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Wenn Sie diese oder andere Internetseiten aufrufen, übermitteln Sie über Ihren Internetbrowser Daten an unseren Webserver. Die folgenden Daten werden während einer laufenden Verbindung zur Kommunikation zwischen Ihrem Internetbrowser und unserem Webserver aufgezeichnet:

  • Datum und Uhrzeit der Anforderung
  • der Name der angeforderten Datei
  • die Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
  • der Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.)
  • der verwendete Webbrowser und das verwendete Betriebssystem
  • die vollständige IP-Adresse des anfordernden Rechners
  • die übertragene Datenmenge.

Aus Gründen der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver, werden diese Daten gespeichert. Die Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck verarbeitet; ein Abgleich mit anderen Datenbeständen oder eine Weitergabe an Dritte, auch in Auszügen, findet nicht statt.

Cookies

Beim Zugriff auf unsere Website werden von uns Cookies (kleine Textdateien mit Besuchsinformationen) auf Ihrer Festplatte gespeichert, die am Ende der Sitzung ungültig werden. Sie sind für die uneingeschränkte technische Funktion der Seite erforderlich.
Die meisten Browser akzeptieren automatisch die Verwendung von Cookies, diese Funktion kann aber durch die Einstellung des Internetbrowsers von Ihnen für die laufende Sitzung oder dauerhaft abgeschaltet werden.

Aktive Komponenten

Im Informationsangebot des Zentralinstituts für Kunstgeschichte werden aktive Komponenten wie Javascript, Java-Applets oder Active-X-Controls verwendet. Die Verwendung dieser Funktionalitäten kann durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers von Ihnen für die laufende Sitzung oder dauerhaft abgeschaltet werden.

Elektronische Post (E-Mail)

Informationen, die Sie unverschlüsselt per Elektronischer Post (E-Mail) an uns senden, können möglicherweise auf dem Übertragungsweg von Dritten gelesen werden. Wir können in der Regel auch Ihre Identität nicht überprüfen und wissen nicht, wer sich hinter einer E-Mail-Adresse verbirgt. Eine rechtssichere Kommunikation durch einfache E-Mail ist daher nicht gewährleistet. Wir setzen Filter gegen unerwünschte Werbung („SPAM-Filter“) ein, die in seltenen Fällen auch normale E-Mails fälschlicherweise automatisch als unerwünschte Werbung einordnen und löschen. E-Mails, die schädigende Programme („Viren“) enthalten, werden von uns in jedem Fall automatisch gelöscht.

Bei der Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden Ihre Angaben zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

Newsletter

Wenn Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse für unseren Newsletter anmelden, nutzen wir Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich für die Übermittlung unseres Newsletters, bis Sie sich davon abmelden. Eine Abmeldung ist jederzeit über den dafür vorgesehenen Link im Newsletter oder eine entsprechende Mitteilung an uns möglich. Eine Abmeldung kann über den Link, per E-Mail oder auf sonstigem Wege erfolgen.
Die E-Mail-Adressen für den Versand werden auf dem Newsletterserver des Leibniz-Rechenzentrums gespeichert und für keine anderen Zwecke als den Versand des Newsletters verwendet. Die Abonnenten des Newsletters können jederzeit selbst das Abonnement kündigen; die E-Mail-Adressen werden dadurch automatisch gelöscht.

Online-Formulare

Personenbezogene Daten, die Sie gegebenenfalls über Online-Formulare (Bestellung von Publikationen, Anmeldung für den Presseverteiler) und ähnliche Webseiten auf unseren Webservern an uns leiten, werden nur mit Ihrem Einverständnis entgegengenommen und dienen ausschließlich dem in den Formularen genannten Zweck. In allen Formularen werden nur die personenbezogenen Daten erhoben, die unbedingt erforderlich sind.

Fotoaufnahmen

Im Rahmen unserer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit werden bei Veranstaltungen und Terminen Fotos aufgenommen, auf denen Sie gegebenenfalls erkennbar zu sehen sind. Der Aufnahme und/oder einer Veröffentlichung können Sie widersprechen. Bitte nutzten Sie für Ihren Widerspruch die oben genannten Kontaktdaten.

Rechte der betroffenen Person

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung bzw. Widerrufung der Einwilligung zur Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit

Zur Kontaktaufnahme nutzen Sie bitte die oben genannten Adressen.