Spanien und Deutschland: Kulturtransfer im 19. Jahrhundert


Eduard Gerhardt: Der Löwenhof in der Alhambra, 1866, Schack-Galerie, München

Internationale Fachtagung veranstaltet vom Zentralinstitut für Kunstgeschichte, München, in Zusammenarbeit mit der Carl Justi-Vereinigung e.V. und dem Instituto Cervantes, München

17. bis 18. Februar 2006
Zentralinstitut für Kunstgeschichte, München

 

Home Programm Info und Anmeldung Anreise

Freitag, 17. Februar 2006, Zentralinstitut für Kunstgeschichte

13.00
Wolf Tegethoff (München), Ferran Ferrando (München) Begrüßung

13.15
Karin Hellwig (München)
Einführung

DEUTSCHES SPANIENBILD - SPANISCHES DEUTSCHLANDBILD:
FORSCHUNGEN UND STEREOTYPEN

13.30
Henrik Karge (Dresden)
Ein europäischer Sonderweg? Spanien in der deutschen Kunstgeschichtsschreibung des 19. Jahrhunderts

14.15
Birgit Thiemann (Leipzig)
Spanienklischees des 19. Jahrhunderts: Carmen, Stierkampf und Flamenco

15.00
Maria Ocón Fernández (Berlin)
Arabisch, exotisch, mauresk - Eigene und Fremdwahrnehmung der spanischen Pavillonarchitektur auf den Weltausstellungen des 19. Jahrhunderts

:: Kaffeepause ::

16.15
Carlos Reyero (Madrid)
"Pero qué guapucos son los alemanes". El imaginario artístico germánico en la correspondencia de Federico de Madrazo

17.00
Javier Portús Pérez (Madrid)
Viajeros alemanes por el Prado

19.00
Abendvortrag im Instituto Cervantes:
Dietrich Briesemeister (Wolfenbüttel)
Carl Justi und die spanische Kulturgeschichte des Siglo de Oro

Anschließend Empfang


Samstag, 18. Februar 2006, Zentralinstitut für Kunstgeschichte

MALER UND FOTOGRAFEN

9.00
Anja Gebauer (Berlin)
Spanische Veduten deutscher Maler des 19. Jahrhunderts

9.45
Maria de los Santos García Felguera (Madrid)
Fotógrafos alemanes en España en el siglo XIX. De Madama Fritz a Kurt Hielscher

:: Kaffeepause ::

11.00
Carlos G. Navarro (Madrid)
Joaquín Espalter y los Nazarenos: La vigilia italiana del pintor

REZEPTIONSPROBLEME

11.45
Amaya Alzaga Ruiz (Madrid)
La fortuna crítica de los pintores alemanes en España: su recepción en la prensa del siglo XIX

12.30
Justus Lange (Braunschweig)
"Bilder, vor denen man knien möchte" - Deutsche Kunsthistoriker nehmen die Malerei des Siglo de Oro in den Blick

SAMMELWESEN

14.30
Susana González Reyero (Madrid)
Entre el coleccionismo y la Arqueología moderna. La aportación de Emil Hübner a la definición de las antiguas culturas de la Peninsula Ibérica

15.15
Matthias Weniger (München)
Spanische Kunst in deutschen Sammlungen im 19. Jahrhundert

:: Kaffeepause ::

16.30
Karin Hellwig (München)
"Velázquez's und Murillos aus dem Prado". Expansive Erwerbungspolitik an den Berliner Museen nach der Reichsgründung 1871

17.15
Abschluss der Tagung

17.45
Mitgliederversammlung der Carl Justi-Vereinigung e.V.
 

 

Seitenanfang