Dr. Andreas Putz




Gruppe/n: Preisträger, Stipendiaten

Vita

  • 01–03/2017 Stipendiat am ZI
  • seit 07/2016 wissenschaftlicher Assistent II (PostDoc) am Institut für Geschichte und Theorie der Architektur der ETH Zürich, Prof. Dr. Laurent Stalder
  • 01–06/2016 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Leibniz-Institut für raumbezogene Sozialforschung Erkner, Historische Forschungsstelle
  • seit 2015 als Freier Architekt eingetragen in die Architektenliste der Architektenkammer Sachsen
  • 2015 Promotion an der ETH Zürich (Dr. sc. ETH Zürich), Auszeichnung der Dissertation mit dem Theodor-Fischer-Preis 2016 des Zentralinstituts für Kunstgeschichte
  • 2011–2015 wissenschaftlicher Assistent am Institut für Denkmalpflege und Bauforschung der ETH Zürich, Prof. Dr.-Ing. Uta Hassler
  • 2009–2011 angestellter Architekt bei knererlang Architekten Dresden, Projektleiter der Sanierung und des Umbaus des ehemaligen Kaufhaus Schocken von Erich Mendelsohn in Chemnitz zum Sächsischen Museum für Archäologie SMAC
  • 2007–2009 angestellter Architekt bei jessenvollenweider Architektur Basel
  • 2001–2007 Architekturstudium an der TU Dresden, der University of Edinburgh und der ETH Zürich (Dipl. Arch. ETH)