3. Forschungsgespräch "Kommentiertes Werkverzeichnis der Möbel und Möbelentwürfe Ludwig Mies van der Rohes"

Termindetails

Wann

21.11.2014
von 15:00 bis 18:00

Art

Wissenschaftliches Kolloquium

Wo

Zentralinstitut für Kunstgeschichte, Vortragssaal Raum 242, II. OG, Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Termin übernehmen

Wohnen mit Chrom

Verchromte Stahlmöbel gelten heute als Attribut der Moderne schlechthin. Doch zeigt sich gerade im Diskurs der 1920er und 1930er Jahre ein divergentes Bild: Von der Avantgarde medial als „neuzeitliches“ Interieur propagiert, wurden die Möbel schnell zur Zielscheibe im polemischen Kampf gegen Modernität. Im 3. Forschungsgespräch erörtern KunsthistorikerInnen, RestauratorInnen und Hersteller Fragen der Produktion, Rezeption und Konservierung der glänzenden Möbeloberflächen.

Programm

Rudolf Fischer/Wolf Tegethoff, München: Einführung – „Neuzeitliche Stahlmöbel“ im trauten Heim? Interieurs der 1920er und 1930er Jahre

Bernd Dicke, Dortmund/Gerald Fingerle, Esslingen: Glänzende Zustände – lackiert, verchromt, verrostet. Ein Gespräch vor Originalen

Astrid Wollmann, Stuttgart: Die Herstellungs- und Bedeutungsgeschichte von Chrom – Überlegungen zum Forschungsbedarf aus konservatorischer Sicht

Magdalena Droste, Cottbus: „Überall stehen Stahlstühle bereit.“

Abschlussdiskussion
Ende ca. 18:00h

Programm (pdf)

Subnavigation

Navigation