Studientag one two three. Amerikanische Kunst in München, 1960 bis 1980

Termindetails

Wann

12.09.2014 um 15:00 bis
13.09.2014 um 20:00

Art

Wissenschaftliches Kolloquium

Wo

Zentralinstitut für Kunstgeschichte, Vortragsraum 242, II. OG, Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Termin übernehmen

Studientag one two three. Amerikanische Kunst in München, 1960 bis 1980

In Kooperation mit dem Institut für Kunstgeschichte der LMU

 

Die Rezeption US-amerikanischer Künstler in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg trug wesentlich zur weltweiten Erfolgsgeschichte der amerikanischen Kunst bei. Das Projekt untersucht exemplarisch, wie sich in München einflussreiche Galerien, Verleger und Editeure, aber auch private Sammler und Institutionen früh für die Verbreitung und Bekanntmachung amerikanischer Kunst einsetzten.

Mit Studierenden des Instituts für Kunstgeschichte der LMU wird neben dem Studientag eine Studioausstellung zum Thema durchgeführt.

Programm

Freitag, 12.9.2014

15.00 Uhr Besuch der Staatlichen Graphischen Sammlung (nur mit gesonderter Voranmeldung, max. 20 Teilnehmer)

 

Samstag, 13.9.2014

10.00 Uhr Einführung zum Forschungsstand (Daniela Stöppel), Projektbericht, Vorstellung des Pressespiegels (durch die SeminarteilnehmerInnen)

 

11.00 Uhr Öffentliche Führung durch die Ausstellung "Amerikanische Kunst in München, 1960 bis 1980" im Zentralinstitut für Kunstgeschichte

 

13.00 Uhr Mittagspause

 

14.30 Uhr Einzelbeiträge der SeminarteilnehmerInnen

 

17.00 Uhr Pause

 

18.30 Öffentliche Führung im Kunstraum München durch die Ausstellung "Albrecht Ohly. Ausstellungsdokumentation der 1970er Jahre"

 

20.00 Ausklang mit Musik im Kunstraum München

 

Um Voranmeldung wird gebeten: d.stoeppel@gmx.de.

Weitere Informationen


Subnavigation

Navigation