Ausstellung „Weltgeschichten der Architektur. Ursprünge, Narrative und Bilder 1700–2016“

Termindetails

Wann

15.12.2016 um 09:00 bis
28.02.2017 um 20:00

Art

Ausstellung

Wo

Zentralinstitut für Kunstgeschichte, nördlicher Lichthof, Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Termin übernehmen

 

  Joseph Gandy, Comparative Characteristics of Thirteen Selected Styles of Architecture, 1836, 120 x 83,4 cm. London, Sir John Soane‘s Museum

Joseph Gandy: Comparative Characteristics of Thirteen Selected Styles of Architecture, 1836, ©Sir John Soane’s Museum, London

 

 

 - for the English version see below -

Im Zeitraum von 1700 bis 2016 wurden und werden Weltgeschichten der Architektur nach wechselnden Paradigmen erzählt und veranschaulicht. Von Fischer von Erlachs Entwurff Einer Historischen Architectur von 1721 bis zu heutigen Handbüchern sind viele reich bebilderte Überblickswerke entstanden, die den Anspruch haben, die ganze Welt zu umfassen.

Obwohl globale Architekturgeschichte derzeit Konjunktur hat, ist eine kritische Sichtung dieser aufwendig illustrierten Weltgeschichten bisher nicht erfolgt. Allein im deutschsprachigen Raum sind im 19. Jahrhundert fünfzehn solche Weltgeschichten erschienen, ganz zu schweigen von den französischsprachigen und englischsprachigen Publikationen. Die Weltgeschichte der Architektur wurde auch als Schaubild, Diagramm und sogar in Gemälden und Aquarellen veranschaulicht. Von der vergleichenden Religions- und Kulturgeschichte der Aufklärung bis zu den nationalen und imperialen Narrativen des 19. Jahrhunderts, von den rassischen und völkischen Interpretationsmodellen bis zur Dekolonisation und zum Unesco-Weltkulturerbe – immer spielen Vorstellungen von Architektur, von Natur, von Ursprüngen eine tragende Rolle.

 

Gefördert vom Departement Kunstwissenschaften der Ludwig-Maximilians-Universität München im Rahmen des Programms Lehre@LMU.

 

AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG „Weltgeschichten der Architektur. Ursprünge, Narrative und Bilder 1700–2016“: 14. Dezember 2016, 18.15 Uhr, Zentralinstitut für Kunstgeschichte, Vortragsraum 242. Mit einem Eröffnungsvortrag von Prof. Dr. Gauvin Alexander Bailey (Queen’s University): "Architecture in the French Atlantic World, 1608-1828: Utopianism and Intransigence in a Paper Empire"

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog: Matteo Burioni (Hg.): Weltgeschichten der Architektur. Ursprünge, Narrative und Bilder 1700-2016, Passau: Verlag Dietmar Klinger 2016 

Die Ausstellung ist vom 15. Dezember 2016 bis zum 28. Februar 2017 jeweils Montag bis Freitag, 9.00-20.00 Uhr zugänglich. Der Eintritt ist kostenfrei.

 

___________

 

 

Exhibition “World Histories of Architecture. Origins, Narratives and Images 1700-2016”


Histories of architecture covering the whole world were (and are still being) published from the beginning of the eighteenth century until today. Paradigms, approaches and theories changed dramatically during this period. From Fischer von Erlach’s Entwurff Einer Historischen Architectur of 1721 until recent handbooks a series of richly illustrated surveys have been published that aspire to cover the whole world. World History of Architecture has also been represented in visual and diagrammatic form as well as in works on paper. From the comparative histories of religion and culture of the Enlightenment to the national and imperial narratives of the nineteenth century, from the racist and völkisch models of interpretation up to decolonization and UNESCO World Cultural Heritage – concepts about architecture, nature, and origins always play a prominent role. The workshop will discuss authors and theories on the day of the opening of the exhibition “Weltgeschichten der Architektur. Ursprünge, Narrative, Bilder 1700‒2016”.

 

Promoted by the Departement Kunstwissenschaften of the Ludwig-Maximilians-Universität München through the programme Lehre@LMU.

 


OPENING OF THE EXHIBITION „Weltgeschichten der Architektur. Ursprünge, Narrative und Bilder 1700–2016“: December 14th 2016, 6:15 pm, Zentralinstitut für Kunstgeschichte, Vortragsraum 242

Opening lecture: Prof. Dr. Gauvin Alexander Bailey (Queen’s University): “Architecture in the French Atlantic World, 1608-1828: Utopianism and Intransigence in a Paper Empire”

 

A Catalogue will be published: Matteo Burioni (Hg.): Weltgeschichten der Architektur. Ursprünge, Narrative und Bilder 1700-2016, Passau: Klinger 2016

 

The exhibition is open from December 15th 2016 to February 28th 2017 | Monday to Friday | 9am - 8pm.

Admission is free.

Subnavigation

Navigation