Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Veranstaltungen / 2020 / Online-Tagung // Quellen edieren für die Kunstgeschichte II. Texte aus Mittelalter und Neuzeit

Online-Tagung // Quellen edieren für die Kunstgeschichte II. Texte aus Mittelalter und Neuzeit

Termindetails

Wann

14.01.2022 um 14:00 bis
15.01.2022 um 13:00

Termin übernehmen

Die schriftlichen Zeugnisse zur Kunst, besonders die Aussagen von Künstlern über ihr Leben und ihre Werke, sind unverzichtbare Hilfsmittel, die zum Verständnis von Kunst beitragen. Sie kritisch zu edieren und zu kommentieren, gehört zu den wissenschaftlichen Aufgaben der Kunstgeschichte.

PROGRAMM

FREITAG, 14.01.2022

14.00–15.00
Offenes Gespräch // Kunstgeschichte – ein Arbeitsfeld   

15.00–15.30
Einführung 

15.30–16.15
Clemens Bayer, Bonn // Auskunft durch Inschriften

16.15–17.00
Melanie Prange, Rottenburg
// Materialität – Identität – Sakralität: Die Inventare des mittelalterlichen Domschatzes von Konstanz

17.00–17.45
Esther Wipfler, München // Der (Kunst)Werk­ver­trag als Quelle – an Beispielen ausge­wähl­ter Altaraufsätze bis zum 16. Jahrhundert

17.45–18.30
Heather McCune Bruhn, Pennsylvania State Univ. // Contracts and Related Source Material for European Sacred Goldsmithwork in the 13th to 15th Centuries

- Pause -

ABENDVORTRAG
19.00–19.45
Richard Němec, Bern // Kirchenfabrik und Hütte: Das St. Vinzenzenschuldbuch in Bern von 1448 

 

SAMSTAG, 15.01.2022

9.00–9.45
Aleksandra Lipinska, München
// Rechnungsbücher der Danziger Kaufmannsfamilie Loitz im 16. Jahrhundert

9.45–10.30
Antoinette Friedenthal, Potsdam
// Von den Säulen des Herkules zu den Grundrissen der Kunstgeschichte: Der Briefwechsel zwischen Jean und Pierre Jean Mariette und die Sammlungen des Prinzen Eugen von Savoyen

10.30–11.15
Wolfgang Augustyn, München // Wie im 18. Jahrhundert ein illustriertes Buch entsteht: Autor und Verleger der „Physica Sacra“ korrespondieren (1731–1735) 

- Pause -

11.30–12.15
Johannes Rößler, Bern
// Skizze für eine digitale Edition zur Provenienz- und Sammlungs-geschichte: Johann Heinrich Meyers Thesaurus der Kunst in Rom und Florenz 1795-1797   

12.15–13.00
Claudia Denk, München // Künstlerwissen um 1800: Pierre-Henri Valenciennes