Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Personen / Dr. Christian Scholl

Dr. Christian Scholl

Stipendiat des Landes Niedersachsen am Zentralinstitut für Kunstgeschichte, vom 01.01.1999 bis zum 31.08.2000 sowie vom 01.12.2000 bis zum 31.03.2001




Gruppe/n: Ehemalige Stipendiaten

Vita

  • Vertretungsprofessuren in Göttingen und Paderborn. Forschungsschwerpunkte sind Kunst und Kunsttheorie zwischen 1800 und 1900 sowie Architektur des Mittelalters
  • von 2004-2009 | Leiter der Emmy Noether-Forschungsgruppe „Romantikrezeption, Autonomieästhetik und Kunstgeschichte“ an der Universität Göttingen
  • 2005 |  Habilitation an der Universität Göttingen. Forschungsschwerpunkte sind die Architektur des Mittelalters sowie die Kunst und Ästhetik des 19. Jahrhunderts. Privatdozent am Kunstgeschichtlichen Seminar der Georg-August-Universität Göttingen
  • 2002 bis 2004 | Forschung und Lehre an der University of Chicago.
  • Vom 01.01.1999 bis zum 31.08.2000 sowie vom 01.12.2000 bis zum 31.03.2001 als Stipendiat des Landes Niedersachsen am Zentralinstitut für Kunstgeschichte in München
  • 1999 | Promotion 

[Stand: Dezember 2000]