Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Personen / Dr. Lorenz Seelig

Dr. Lorenz Seelig

Stipendiat des Freistaates Bayern am Zentralinstitut für Kunstgeschichte, vom 01.01. bis zum 31.12.1975




Gruppe/n: Ehemalige Stipendiaten

Vita

  • 1986 bis 2008 | am Bayerischen Nationalmuseum tätig (seit 2003 als stellvertretender Direktor), mit der Zuständigkeit für Werke der Metallkunst, Waffen und Uhren. Forschungsschwerpunkte: nachmittelalterliche Goldschmiedekunst, süddeutsche Hofkunst, Sammlungsgeschichte.
  • 1976 bis 1986 Referent an der Bayerischen Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen.
  • Stipendium des Freistaates Bayern, am ZI vom 01.01. bis zum 31.12.1975.
  • 1973 | Promotion bei Prof. Willibald Sauerländer mit einer Arbeit über den französischen Barockbildhauer Martin Desjardins.
  • Studium der Kunstgeschichte, Klassischen Archäologie und Volkskunde in Freiburg i. Br., Berlin, Hamburg, Tübingen, Paris und München.

[Stand: 2008]