Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Personen / Ulrike Scholz, M.A.

Ulrike Scholz, M.A.

Stipendiatin des Freistaates Sachsen am Zentralinstitut für Kunstgeschichte, vom 01.04.2011 bis zum 31.03.2014




Gruppe/n: Ehemalige Stipendiaten

Vita

  • 2003–2009 | Studium der Kunstgeschichte und Klassischen Archäologie an der Universität Leipzig und der Università di Bologna
  • 2009–2011 | Mitarbeit in der Tübke-Stiftung Leipzig
  • 2010–2011 | wissenschaftliches Volontariat im GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig
  • 01.04.2011 bis 31.03.2014 | Stipendium des Freistaates Sachsen am Zentralinstitut für Kunstgeschichte 

[Stand: 2014]

Publikationen

  • Der Kunstdienst der Evangelischen Kirche in der DDR, in: Kunst und Politik. Jahrbuch der Guernica-Gesellschaft, Kirche und Kunst. Kunstpolitik und Kunstförderung nach 1945, hg. von Regine Heß, Martin Papenbrock und Norbert Schneider, Göttingen 2012, S. 55-68.
  • Wilhelm Grosshennig – 70 Jahre Leben als Galerist, in: Ausst.-Kat. Kirchner, Heckel, Nolde – Die Sammlung Werner, hg. von Klaus Albrecht Schröder und Marietta Mautner Markhof. Wien 2012, S. 18-23.
  • mit Annika Michalski: Eine Auffindung (T. für T.), in: Tübke Stiftung Leipzig. Bestandskatalog der Gemälde, hg. von Annika Michalski und Frank Zöllner, Leipzig 2008, S. 64-69.
  • Geburtstagsfeier in der Springerstraße 5, in: Tübke Stiftung Leipzig. Bestandskatalog der Gemälde, hg. von Annika Michalski und Frank Zöllner, Leipzig 2008, S. 70-73.